Was macht Radfahren sicher? Im Rudel radeln. Also: Ab zur CM am 23.03.

Was macht Radfahren sicher? Zu der Frage hat der WDR hat ein Minivideo veröffentlicht. Antwort Nummer eins: Im Rudel radeln. Am allerbesten lässt sich das diesen Freitag, also am 23.03., bei der Critical Mass erleben. Kommt zahlreich!
Das Video lässt sich leider nur via Facebook anschauen, besucht also am besten die fb-Seite criticalmasshildesheim – lasst auch gerne ein like da und abonniert die Seite, damit ihr keine CM mehr verpasst.
In Anlehnung an das Video heißt es am Freitag auch: Erobert die Straße zurück – aber verhaltet euch respektvoll gegenüber Autofahrer*innen! Wir wollen die Straßen miteinander und in gegenseitiger Rücksichtnahme benutzen!

Für diejenigen, die keinen fb-Account haben, hier die zentralen Infos aus dem Video:

„Fahrradhelme schützen. Was noch mehr hilft:
1. Im Rudel radeln.
Beispiel: Kopenhagen. Dort nahm der Radverkehr zwischen 1996 und 2010 um 20 Prozent zu. In der selben Zeit sank die Zahl der Radunfälle um 70 Prozent. Denn wenn viele Radfahrer*innen unterwegs sind, rechnen Autofahrer*innen eher mit ihnen und halten verstärkt Ausschau nach Ihnen. Außerdem werden Autofahrer*innen rücksichtsvoller, wenn sie selbst ab und zu Rad fahren.
2. Sichere Radwege.
Schluss mit Radwegen, die im Nichts enden und Hauptstraßenhopping.
3. Gegenseitige Akzeptanz.
Es heißt immer noch DIE und WIR. Wer sich respektiert, achtet besser aufeinander.”

Rudelradeln

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s