Tag 3 nach dem Schnee

kayle-kaupanger-186744

Vereinzelt ist noch die Sinfonie der überforderten Sommerreifen aus nicht geräumten und überfrorenen Nebenstraßen zu hören, doch die meisten Straßen sind bar jeglichen kristallinen Wassers. Das gilt jedoch nicht für die Fußwege. Hier hat die Sonne mehr geleistet als die Stadtreinigung. Während Samstag Abend der Privat(bezahl)Parkplatz am Kennedydamm komplett entschneet wurde und jungfräulicher Asphalt vorzufinden war, hat es für die Fußgänger nur für einen schmalen von Eis flankierten Trampelpfad gereicht und Radwege sind olympisch anmutende Schlittschuhbahnen. An anderen Stellen kam man fußläufig gar nicht voran.
Hier zeigt sich wiedermal die 2-Klassen-Gesellschaft dieses autoaffinen Landes.
Motorisierter Verkehr hat Vorrang: „Freie Fahrt für freie Bürger.“ Sollte es aber nicht „Freie Bewegung für alle“ sein. Von Gleichberechtigung sind wir auch hier weit entfernt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s